Die Uhr und App: JA! Allerdings benötigt man eine SIM-Karte mit Datenvolumen im jeweiligen Ausland.

Innerhalb Europas:

Seit 15. Juni 2017 kannst Du die beigelegte Congstar Karte ohne Roaminggebühren im EU Ausland (Ländergruppe 1) benutzen!

Congstar schreibt: „Für Prepaid-Kunden gelten die Inlandspreise entsprechend ihrer gebuchten Optionen, d.h. alle inklusiven Minuten, SMS und Daten können in allen Ländern der Ländergruppe 1 ohne Aufschläge genutzt werden. Minuten- und MB-genaue Abrechnung erfolgt ebenfalls zu den Konditionen des gebuchten Tarifs. SMS werden mit einem Preis von 7ct/SMS berechnet. Im EU-Ausland werden Telefonie-Verbindungen in einer 30/1 Taktung abgerechnet.“ Quelle und weitere Informationen hier >>

Ausserhalb Europas:

Entweder kann man die beigelegte SIM-Karte für Roaming freischalten (dafür muss man die Karte aber im Ausland kurz in ein Handy stecken, um das frei zu schalten), oder man legt eine SIM-Karte mit lokalem Datenvolumen ein. Allerdings haben wir weltweit noch nicht alle Provider getestet, weshalb wir diese Funktion nicht offiziell anbieten. Wir kennen aber viele Fälle, bei denen beide Wege gut funktionieren. Die SIM-Karte / das Netz muss den 2G Standard unterstützen.