Datenschutz-Facts

Für unser Produkt und unsere Dienste sind die Einhaltung des Datenschutzes, die umfassende Gewährleistung der Datensicherheit und die Transparenz bei der Datenverarbeitung essentiell. Die nachfolgenden Hinweise sollen Ihnen einen schnellen und einfachen Überblick darüber verschaffen, welche Daten wir von Ihnen im Zusammenhang mit der Nutzung der Website und der hierüber abrufbaren Dienste (z. B. unsere App) erheben und verarbeiten. Die ausführliche und vollständige Version der Datenschutzerklärung finden Sie hier:

  • Wer ist verantwortlich für die Datenverarbeitung auf dieser Website?
  • Lokato GmbH, Seitzstr. 16, 80538 München, Telefon: +49 89 45 20 98 04, Telefax: +49 89 45 20 98 06, E-Mail: info@lokato.me
  • Welche Daten erfassen wir beim Besuch auf unserer Website?
  • Beim Besuch unserer Website erfassen wir sog. Zugriffsdaten in einer Protokolldatei (z. B. Name der abgerufenen Webseite, die aufgerufene Datei, das Datum und die Uhrzeit des Abrufs, die übertragene Datenmenge, Meldung über den erfolgreichen Abruf, der Browsertyp, das Betriebssystem, die sog. Referrer URL (die zuvor besuchte Seite) sowie der anfragende Provider und Ihre IP-Adresse. Aus den Daten dieser Logdatei, einschließlich der IP-Adresse, ist für uns aber kein Personenbezug herstellbar.
  • Welche Daten erfassen wir Im Rahmen der Nutzung unserer App?
  • Zur erstmaligen Registrierung benötigen wir lediglich den Vor- und Nachnamen, sowie Ihre E-Mail-Adresse. Sie müssen der App im Anschluss daran die Lokato Kidswatch zuordnen, damit eine Bewegungs- und Standortbestimmung über die App möglich ist. Dafür geben Sie entweder ein Pseudonym oder den Vor- und Nachnamen des Kindes an, das die Lokato Kidswatch trägt. Zudem benötigen wir die Telefonnummer, die der Lokato Kidswatch zugewiesen ist.
  • Welche Daten erfassen wir mit der Lokato Kidswatch?
  • Die Lokato Kidswatch erhebt Positions- und Bewegungsdaten (Geopositionen, Start- und Endpunkt; Bewegungsmuster), mit denen der Aufenthaltsort des jeweiligen Trägers festgestellt werden kann. Diese Geolokationsdaten werden über den Mobilfunkanbieter erfasst und an Lokato weitergeleitet. Lokato bereitet diese Daten für den Nutzer auf und stellt sie ihm über die App zur Verfügung.
  • Werden Daten an Dritte weitergegeben?
  • Wir geben personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, Sie erteilen uns hierzu die ausdrückliche Einwilligung.
  • Wie sind die Daten gegen unbefugten Zugriff geschützt?
  • Ihre Daten sind in einem Hochsicherheitsrechenzentrum geschützt und die Datenkommunikation erfolgt verschlüsselt. Weitere Details erhalten Sie jederzeit auf Anfrage
  • Wann löschen wir die Daten?
  • Sämtliche Geolokationsdaten werden spätestens nach 30 Tage gelöscht.
  • Welche Rechte haben Sie?
  • Sie können z. B. Auskunft darüber verlangen, welche Daten gespeichert sind und können die Berichtigung, Löschung und Sperrung der personenbezogenen Daten fordern. Daneben haben Sie jederzeit das Recht zum Widerruf erteilter Einwilligungen, das Recht auf Einschränkung sowie das Recht, sich mit Beschwerden an Aufsichtsbehörden zu wenden.